In Gedenken an Frau Augustine Hauser

Erst blieb ein E-Mail, dann Anrufe unbeantwortet und schließlich erreichte uns die bestürzende und

unfassbare Nachricht, dass unsere langjährige Kollegin im Vorstand der CF Hilfe, verstorben war.

Frau Hauser engagierte sich zuerst gemeinsam mit ihrer Tochter Martina bis zu deren frühem Tod im Jahr 2003 in der CF Hilfe.

Auch danach ließ sie CF nicht los und sie wollte weiterhin etwas beitragen, um das Los der Betroffenen zu lindern.

Viele kennen Frau Hauser von der CF Tagung oder ihrem Stand auf Adventmärkten, wo sie selbst

Produziertes feilbot. Aus dem Erlös dieser Spenden überraschte sie alljährlich in der Vorweihnachtszeit mit

großer Freude immer wieder betroffene Familien.

Frau Hauser musste schon früh in der eigenen Landwirtschaft mitarbeiten. Mit sehr viel Fleiß baute

sie gemeinsam mit ihrem Mann ein Haus für die Familie in Zwentendorf, später sollte noch ein zweiter Bau realisiert werden.

Der erste Schicksalsschlag ereilte die junge Familie mit dem frühen Tod des Sohnes. Auch die nachgeborene Tochter Martina hatte

gesundheitliche Probleme, bis mit der Diagnose Cystische Fibrose die Ursache gefunden war. Weitere Schicksalsschläge

galt es zu bewältigen, aber immer schaffte es Gusti, wie ihre Freunde sie nannten, ihrem Leben neuen Sinn zu geben.

Frau Hauser war es ein Anliegen, anderen Menschen zu helfen. Dies tat sie, indem sie sich zusätzlich ehrenamtlich bei anderen

Selbsthilfegruppen und im Martha – Frühwirth – Selbsthilfezentrum engagierte. Auch begleitete sie Menschen aus ihrer

Heimatgemeinde Zwentendorf mit ihrem Auto zu Arzt- oder Spitalsbesuchen und half ihren Nachbarn.

Frau Hauser hinterlässt nicht nur in der CF Selbsthilfe eine große Lücke, sie wird auch all ihren Freunden fehlen.

Liebe Gusti, wir danken Dir von ganzem Herzen dafür, was Du während mehr als drei Jahrzehnte an

Engagement und Unterstützung für CF Betroffene eingebracht hast!

Der Vorstand der CF Hilfe Wien, NÖ u. N-Bgld. und

alle Freunde in den Bundesländern

Image

Veröffentlicht in News, Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =